> Zurück

SHC 2 vs. HCW 4:4 (5:6 n.P.)

Hirschberg, Jacob 29.05.2017

Hitziges Spiel in Genf

Nebst den Temperaturen durfte in Genf auch mit einem heissen Spiel gerechnet werden. In den vergangenen Saisons waren die Spiele gegen Servette HC 2 stets knapp ausgegangen und entgegen den Ambitionen blieben Punkte liegen.

Nach einem verhaltenen und abwartenden Start beider Mannschaften wussten wir im zweiten Viertel unsere Chancen gut zu nutzen. Nach Toren von D. Rossi und D. Keller gingen wir mit einer verdienten 3:1 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit war das Ziel, das Spiel durch ein ruhiges Aufbauspiel und getimten Pressings noch besser kontrollieren zu können. Allerdings war allen 22 Spielern (beide Mannschaften hatten keine Auswechselspieler) auf dem Platz anzusehen, welche Mühe sie mit der Hitze bekundeten. So war das Spiel auch durch individuelle Fehler geprägt. Das Spiel blieb jedoch stets spannend, da Servette auszugleichen vermochte und sich beide Mannschaften Chancen zum winning Goal erarbeiten konnten.

Nach siebzig Minuten stand es 4:4 und es ging ins Shootout. Nach dem letzten Spiel, in dem Red Sox im Shootout bezwungen wurde, konnten wir mit viel Selbstvertrauen antreten. Und selbst hier sollte es ausgeglichen zu- und hergehen. Nach je fünf Versuchen stand es 1:1, D. Keller verwertete den sechsten in sicherer Manier während H. Saleh den Kasten souverän dicht hielt.

Die stark dezimierte Mannschaft bewies viel Kampfgeist - nicht nur mit dem Gegner, sondern auch mit den Umständen - und durfte nach einem verdienten Sieg die Heimreise antreten.

Jacob Hirschberg

HC Wettingen: Hamad Saleh, Andi Schmid, Andi Wetzel, Max Breit, Claudio Kuster, Daniel Keller, Jacob Hirschberg, Carlo Ramsauer, Christian Angst, Daniele Rossi, Kevin Keller

Torschützen: D. Rossi (3), D. Keller(3, davon 2 im Shootout)