, Schmid Markus

Rotweiss 2 - HC Wettingen 5:3 (1:0)

Alle Jahre wieder, das Derby steht vor der Tür. 

Es war ein durchzogenes Spiel. Geprägt von super Spielphasen und gefolgt von grossen und unnötigen Diskussionen mit den Schiris. Verletzungsbedingt musste ich das Spiel von aussen zuschauen. Ich habe mitgefiebert und hätte noch so gerne mitgeholfen. Die Mannschaft hatte Mühe ins Spiel zu kommen, die Struktur fehlte. Bereits nach nicht einmal 5 Minuten war das Team im Rückstand. Die alten Jahre lassen grüssen. Doch auch Rotweiss hatte so seine Probleme schöne Spielzüge zu gestalten. Zu viele Fehler passierten auf beiden Seiten des Platzes. Es gab zwar einige gute Situationen für uns, doch das kleine Etwas vor dem Tor fehlte einfach. Bis zur Halbzeit blieb es 1:0 für RWW.

Nach der Pause hatte sich die Mannschaft etwas beruhigt und kam gelassener auf den Platz. Das nächste Viertel hatte es in sich. Zwar schoss Rotweiss nach 13 Minuten ihr 2. Tor, doch der HC Wettingen liess sich dadurch nicht beindrucken und kam jetzt endlich ins Spiel zurück. In der 60. Minute schoss M. Keller das 1:2 und schaffte neue Hoffnung. Keine Minute später dann der Supergau. F. Good stand genau dort wo ein Stürmer stehen muss, neben dem Pfosten. Mit einer Hechtrolle lenkte er den Ball noch ins Tor. Der Ausgleich zum 2:2! Jetzt war der HC Wettingen wieder im Rennen. Das letzte Viertel begann. Und es geschah was nicht geschehen sollte. Nach bereits 3 Minuten ging Rotweiss schon wieder mit 1 Tor in Führung. Die ganze Mühe des 3. Viertels war dahin. Doch ans Aufgeben dachte niemand. In der 6. Minute vergrösserte Rotweiss den Abstand auf 4:2. Den Zuschauern wurde was geboten. Nach etwas mehr als 13 Minuten schoss Ch. Angst mit einem guten Schuss in die Ecke ein weiteres Tor für den HC Wettingen. Es stand nur noch 4:3 für den Gastgeber. Neues Feuer loderte in den Spielern. Die Aufholjagt begann erneut! Doch knapp vor Ende musste sich die Mannschaft geschlagen geben als die Führung auf ein 5:3 ausgebaut wurde.

Leider hat es nicht gereicht, schade! Man merkte es einfach an der Aufstellung, dass einige Spieler fehlten. Und ein sonst so gut aufgestelltes Team hatte einfach Probleme richtig ins Spiel zu finden.

Tore:
5' RWW 1 : 0 HCW
48' RWW 2 : 0 HCW
50' RWW 2 : 1 HCW (M. Keller)
51' RWW 2 : 2 HCW (F. Good)
55' RWW 3 : 2 HCW
59' RWW 4 : 2 HCW
65' RWW 4 : 3 HCW (Ch. Angst)
67' RWW 5 : 3 HCW