, Hirschberg, Jacob

Cup: HCW vs. BBHC 7:2 (3:1)

Klarer Sieg im Cup!

Im Achtelfinal des Schweizer Cups trafen unsere Herren auf die oberklassigen Black Boys. Dabei wurden die Genfer, eine feste Grösse in der NLA, als augenfällige Favoriten gehandelt. Doch der Cup kennt bekanntlich seine eigenen Regeln.

Der HC Wettingen war natürlich nach einem durchzogenen Saisonstart heiss darauf, gegen eine starke Mannschaft ein gutes und vor allem wieder ein beherztes Spiel abzuliefern. Dementsprechend wurden die Gäste von der ersten Sekunde an unter Druck gesetzt, zurückgedrängt und zu Fehlern gezwungen. So führte die Heimmannschaft zur Halbzeit verdient und dank guter Eckenauswertung mit 3:1.

Nach der Pause galt es, nicht nachzulassen und den Gegner auf keinen Fall wieder ins Spiel zurückkommen zu lassen. Gerade in solchen Situationen hat unsere vermeintlich erfahrene Mannschaft nicht immer die nötige Abgebrühtheit gezeigt. Doch nicht so im diesjährigen Cup. Nach dem 4:1 war der Groschen endgültig gefallen, der Wille der Genfer gebrochen. Sogar Kevin Keller, eigentlich nicht als Goalgetter bekannt, schoss sich gleich doppelt in die Torschützenliste. Den letzten Treffer zum Endstand von 7:2 blieb jedoch den Genfern gewährt. Darüber mögen wir jedoch für einmal hinwegsehen.

Nun sind wir sehr gespannt auf den Viertelfinal, wo wahrscheinlich wieder ein NLA Verein auf uns wartet. Wir wissen jedoch: Der Cup schreibt seine eigenen Geschichten.

 

HC Wettingen: Hamad Saleh; Andi Schmid, Markus Schmid, Claudio Kuster, Philipp Moll; Michael Keller (3), Daniel Keller, Jacob Hirschberg (C), Fabian Good, Carlo Ramsauer; Daniele Rossi (2), Kevin Keller (2), Flavio Meister

 

Torschützen:

1:0 Michael Keller (KE)

2:0 Michael Keller (KE)

3:0 Daniele Rossi

4:1 Daniele Rossi

5:1 Kevin Keller

6:1 Kevin Keller

7:1 Michael Keller