, Piller, Melanie

Hallenmeisterschaft Damen - 1. Runde

Nach nur wenigen Trainingseinheiten stand am Sonntag den 13. November bereits unser erstes Hallenturnier vor der Tür. Aufgrund diverser Absenzen waren wir nur 2 Auswechselspielerinnen, zudem fehlte unser Captain auf dem Feld, da sie verletzungsbedingt pausieren muss.

All dies hinderte uns aber nicht daran, motiviert nach Zürich zu fahren und unser Bestes zu geben. Unser 1. Spiel war auch sogleich gegen den letztjährigen Absteiger Servette Genf. Man erkannte sofort, dass die Serviettiennes letztes Jahr NLA gespielt hatten, denn sie waren uns technisch und konditionell überlegen. Obwohl wir immer besser ins Spiel kamen, unterlagen wir am Ende 5-0 (4-0).

Im 2. Spiel an diesem Tag traten wir gegen Rot Weiss Wettingen an. Obwohl wir den ersten Match bereits in unseren Beinen spührten, wollten wir nochmals alles aus uns heraus holen und das Spiel gegen unseren Erzrivalen für uns gewinnen. Es war ein hartumkämpftes Spiel, denn beide Mannschaften wollten die 3-Siegespunkte mit nach Wettingen nehmen. Trotz 2 erzielter Tore, geschossen von Nicole und Tosca, reichte es uns leider nicht für einen Sieg. Das Derby endete unentschieden 2-2 (1-0 HCW-RWW) und wir gingen deshalb an diesem Tag mit nur einem Punkt wieder zurück nach Wettingen. Doch die Chance auf weitere 6 Punkte haben wir bereits wieder am 11. Dezember in Zürich, wo wir auf die beiden Zürcher Teams Red Sox und GC trefen werden.